Eckhard Richelshagen: Pianist | Komponist


Ich habe Klavier und Tonsatz/Komposition an der Musikhochschule Köln studiert und gehe seit dem eigene, unkonventionelle musikalische Wege. Diese haben mich mit vielen großartigen Jazzmusikern (Heiner Wiberny, Klaus Osterloh, Bernt Laukamp, Staffan Hallgren (S), Eva Mayerhofer, Matthias Bergmann, Susanne Schneider u.a.) zusammen gebracht, aber auch mit bildenden Künstlern, Tänzern und Schauspielern und zuletzt mit dem Slampoeten und Stand-

up Comedian Quichotte.


Das „höher, schneller, weiter“ in der Musik hat mich nie gereizt, statt dessen findet man in meiner Musik Atmosphären und Farben, die sich irgendwo zwischen opulentem Klavierklang, Keith Jarrett und Steve Reich bewegen. Ich liebe kleine Besetzungen, in denen die improvisierte Kommunikation zwischen den Musikern, bei Solokonzerten die Kommunikation mit dem Publikum den Kern der Musik ausmacht.  Meine wichtigsten Projekte sind meine  beiden Pianosoloalben Living Gallery und Blue Items, die Filmmusik zu der wdr-Produktion „Meine kleine Schwester“ von Rebekka Schaufelberger und die Zusammenarbeit mit Radio Bremen.